Neue Tinnitus-Kombi-Hörsysteme

Oticon Tinnitus-Gerät

Oticon Tinnitus

Viele nehmen Tinnitus als ein Klingeln im Kopf oder Ohr wahr.

Tatsächlich kann er sich sehr unterschiedlich ausdrücken. Es klingelt, pfeift, ziept oder rauscht, obwohl es keine Geräuschquelle dafür gibt. Ca. 10-15 % aller Erwachsenen haben Ohrgeräusche. Für viele Betroffene werden sie chronisch und können unerträglich werden - man fühlt sich auf Schritt und Tritt verfolgt. Und gerade wenn Sie sich nach Stille sehnen, sind die Geräusche am lautesten.

Die Ansätze zur Bewältigung lassen sich anhand der Entstehung von Tinnitus verstehen. Die aktuelle Forschung geht davon aus, dass bei Tinnitus im Gehirn die gesunde Balance zwischen Anregung und Hemmung gestört ist. Diese Störung führt dazu, dass eigentlich unbedeutende, schwache Signale, die irgendwo auf dem Weg vom Ohr zum Gehirn entstehen, plötzlich verstärkt werden. Der Betroffene nimmt sie dann bewusst wahr und reagiert darauf mit erhöhter Aufmerksamkeit. Diese Reaktionen führen am Ende dazu, dass man sich noch mehr auf die Ohrgeräusche fokussiert – ein Teufelskreis entsteht.

Das Geräusch kann ständig oder zeitweise, in einem oder in beiden Ohren wahrgenommen werden. Möglicherweise hören Sie es sogar im Schlaf. Die meisten Betroffenen haben einen sogenannten "subjektiven Tinnitus", der im Gegensatz zum "objektiven Tinnitus" nur von ihnen selbst wahrgenommen werden kann.

Tinnitus-Kombi-Hörgeräte

Hörgeräte mit speziellen Klangprogrammen zur Tinnitus-Bewältigung

Entdecken Sie Spezialgeräte, mit denen nicht nur Schwerhörigkeit, sondern auch Tinnitus gemildert werden kann. Unsere neuen Hörgeräte Oticon Alta2 Pro Ti, Nera2 Pro Ti und Ria2 Pro Ti bieten Ihnen alle Vorteile der BrainHearing™ Technologie. Darüber hinaus bieten sie die Möglichkeit, spezielle Programme mit Klängen zu gestalten. Wohltuende Klänge beruhigen, entspannen und lenken ab. Sie helfen, dem Tinnitus weniger Aufmerksamkeit zu schenken. Einzigartig bei Oticon gibt es natürliche Klänge, wie z. B. Meeresrauschen.